Seit 6 Uhr streikt die Ostsee-Zeitung

Rund 60 Drucker, Verlagsangestellte und Redakteure der Ostsee-Zeitung (OZ) in Rostock sind am 06.06.2011 seit 6.00 Uhr Morgens im Ausstand. Sie streiken für faire Tarifverträge. Die OZ gehört zur Madsack Verlagsgruppe. OZ-Geschäftsführer Thomas Ehlers hat sich zum Ziel gesetzt, bei den regionalen Tarifverhandlungen an der Küste  finanzielle Mittel für die Verlage zu erstreiten. Er sprach von einer historischen Verhandlungssituation. Das Besondere: Für die Zeitungsverlage von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gilt ein gemeinsamer Tarifvertrag Drucker und Angestellte auf regionaler Ebene, für die Redakteure die bundesweite Fläche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s