Neue Druckerei in Potsdam entsteht auf der „Wiese“

Die Eckpunkte des Investitions- und Restrukturierungsvorhabens für den Potsamer Standort der Mediengruppe Madsack steht: Madsack und Kieler Nachrichten investieren in in eine neue 32-Seiten-KBA-Commander-CL-Rotation, die ab dem zweiten Quartal 2014 in Betrieb genommen werden soll. Dazu wurde die bestehende Druckgesellschaft in die Pressedruck Potsdam GmbH überführt und ein zweistelliger Millionenbetrag zur Modernisierung bereitgestellt. Etwa 50 der bislang 115 Stellen sollen entfallen.  Geschäftsführung und Betriebsrat hätten diesbezüglich einen Transfer-Sozialplan mit Regelungen zur „möglichst sozialverträglichen Gestaltung des Personalabbaus“ unterzeichnet, teilten die beiden Gesellschafter mit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s