Madsack legt Restrukturierungsprogramm „Madsack 2018“ auf

Auf der Führungskräftetagung der Mediengruppe Madsack hat die neue Konzerngeschäftsführung heute das Zukunftsprogramm „Madsack 2018“ vorgestellt. Die Konzerngeschäftsführung besteht seit dem 1. Juli 2013 aus Thomas Düffert (Vorsitz), Sven Fischer und Christoph Rüth. An der Führungskräftetagung in Hannover nahmen neben über 100 Führungskräften des Konzerns auch Vertreter des Konzernbetriebsrats teil. „Die Mediengruppe Madsack setzt auf das große Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien. Unter dem Motto „Madsack 2018″ wird der Verbund in den kommenden Jahren weiter umgebaut: Die Verlage an den einzelnen Standorten werden sich in Redaktion und Vermarktung noch klarer auf ihre regionale Kompetenz fokussieren. Größenvorteile sollen konsequent ausgenutzt werden. Noch 2013 erfolgt der Aufbau einer Zentralredaktion für die Erstellung von überregionalen Inhalten“, erläuterte Thomas Düffert die Grundlagen des Programms „Madsack 2018“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s