Umsätze im digitalen Geschäft auch beim only-online-Vorgehen

Im Rahmen der digitalen Strategie setzt die Mediengruppe Madsack, hier der Bereich „only online“ auf das “ Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien und erweitert die Sportberichterstattung um eine innovative, digitale Plattform: Sportbuzzer verbindet Profis und Amateure, Redakteure und Fans, Print und Online – und das jeweils unter der regionalen Zeitungsmarke. Auf 14 Portalen wie hannover.sportbuzzer.de, leipzig.sportbuzzer.de, brandenburg.sportbuzzer.de“ oder wolfsburg.sportbuzzer.de wurde die Neuentwicklung in den letzten Tagen „ausgerollt. Bereits kurz nach dem Start konnten innerhalb weniger Tage über 2.000 angemeldete Nutzer, 400.000 Page-Impressions, 535 geprüfte Vereinsreporter und 6.000 Facebook-Fans gewonnen werden.“ m(Presse-Info vom 30.10.2013)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s