KSC-Streikende bei SPD-Landtagsabgeordneten

Am 01.11.2013 waren die Streikende vom KSC auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Marco Brunotte im Niedersächsischen Landtag (http://www.marco-brunotte.de). An dem Gespräch nahm auch  Nils Hindersmann, dem neuen Vorsitzenden der AfA – der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitsnehmerfragen der Region Hannover, teil.

Gesprochen wurde u.a. diw Folgen von „Madsack 2018“ und  über die fehlenden Möglichkeit, sich über die Medien Öffentlichkeit zu verschaffen. „Im Gegenzug berichteten beide über die bisherigen Erfahrungen mit der Verlagsgesellschaft Madsack und der ddvg. Wir erreichten Einigkeit darüber, daß die SPD nicht nach außen für Mindestlöhne und gerechte Tarife stehen kann (siehe die Aussagen von Sigmar Gabriel im Interview mit Berlin direkt im ZDF) und gleichzeitig über Beteiligungen ihre Parteikasse aufpolstert, die Arbeitsplätze vernichten oder in tariffreie Räume abschieben. Und zwar aktiv wie oben bereits berichtet wurde. Beide wollten die Schatzmeisterin der SPD, Frau Barbara Hendricks (auch Generaltreuhänderin der ddvg), darauf ansprechen. Für unsere direkten Belange planten die beiden eine Information von SPD-Mitgliedern und Mitgliedern in der AfA. In diesem Zusammenhang eine Soli-Unterschriftenliste oder ähnliches. Sie gehen davon aus, daß viele Mitglieder der SPD nicht über Beteiligungsgesellschaften wie die ddvg informiert sind und eine solche Handhabung auch nicht dem sozialdemokratischen Verständnis entspricht.“

(von der WordPress-Seite der KSC-Streikenden)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s