Madsack gründet „RND – RedaktionsNetzwerk Deutschland“

Die Mediengruppe Madsack hat ihre zentrale Redaktionsgesellschaft ins Leben gerufen. Diese wird unter „RND RedaktionsNetzwerk DeutschlandGmbH“ firmieren. Sie soll künftig überregionale Inhalte für Regionalzeitungen auf den Kanälen Print und Digital erstellen. Im Vordergrund steht zunächst die Belieferung der Madsack-Zeitungen, in einem weiteren Schritt will RND auch externe Kunden gewinnen.

Die journalistische Führung des RND übernimmt Matthias Koch, bisher Chefredakteur der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ („HAZ“). Harald John, Leiter des Berliners Büros der Mediengruppe Madsack, wird Mitglied der Chefredaktion. Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ wird künftig von Hendrik Brandt als alleinigem Chefredakteur geführt. In den nächsten Wochen will Koch das RND-Team aufbauen und gemeinsam mit den anderen Madsack-Chefredakteuren das Konzept weiterentwickeln. Die Geschäftsführung der „RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH“ sollen Konzerngeschäftsführer Thomas Düffert und Uwe Dulias, Chefredakteur für Medien-Entwicklung, übernehmen. Sitz der Gesellschaft ist Hannover.

Der Deutsche Journalisten-Verband forderte Madsack zuvor auf, alle vorhandenen journalistischen Arbeitsplätze zu erhalten. Die Bündelung der Berichterstattung sei ein Schlag gegen die Medienvielfalt, wetterte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. „Wenn in den Mantelteilen von ‚Hannoverscher Allgemeinen, ‚Ostsee-Zeitung‘ und ‚Kieler Nachrichten‘ die gleichen Inhalte geliefert würden, wäre das ein publizistischer GAU.“ Zu befürchten wäre, dass die Attraktivität des Mediums Zeitung weiter sinken würde, so Konken. Keinesfalls dürfen journalistische Arbeitsplätze untauglichen Zukunftsvisionen geopfert werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s