ver.di: Aktionstag für sichere Arbeitsplätze und tariflich gesicherte Einkommen am 13. November

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein über einen konzernweiten Aktionstag am Mittwoch, 13. November, um 12.00 Uhr vor der Madsack-Konzernzentrale, August-Madsack-Str. 1, Hannover Es spricht: Frank Wernecke, stellvertretender ver.di-Vorsitzender.

Mit einer Protestveranstaltung reagieren Madsack-Beschäftigte von mehreren Standorten auf das Programm „Madsack 2018“ der Konzernleitung. Mit der geplanten Schaffung einer einzigen Zentralredaktion für alle 18 Tageszeitungen des Konzerns befürchten die Beschäftigten Personalabbau, Lohndumping und Tarifflucht.

Aktuell gibt es Konflikte an drei Madsack-Standorten:
•die Beschäftigten des Kunden-Service-Centers in Hannover befinden sich seit 37 Tagen für einen Tarifvertrag im Streik,
•in Marburg fordert die Redaktion einen Haustarifvertrag
•ebenso verlangen die Druckerei-Beschäftigten in Potsdam einen Tarifvertrag.

An allen drei Standorten verweigern die öffentlichen Firmenleitungen entsprechende Verhandlungen mit ver.di.

Rückfragen an:
Lutz Kokemüller, ver.di-Fachbereichsleiter Medien, Druck u. Papier
mobil: 0160-7428975

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s