KSC-Geschäftsführer will immer noch nicht mit ver.di verhandeln

nixdorfIn einem Telefonat mit ver.di-Landesbezirksleiter Lutz Kokemüller über einen betrieblichen Aushang hat KSC-Geschäftsführer Michael Nixdorf keine Bereitschaft erkennen lassen, mit ver.di über einen Tarifvertrag zu verhandeln. Es wurde in der Firma ein Aushang der Geschäftsführung platziert, der den Mitarbeitern fälschlich suggerierte, daß es die Gewerkschaft sei, die Gespräche ablehnen und deshalb den Streik herausziehen. Die ver.di-Betriebsgruppe im KSC  verdeutlicht noch einmal das Motiv der Streikenden, dass sie an der Ausgestaltung der Arbeitsbeziehungen beteiligt werden wollen und es auch darum geht, dass diese nicht einseitig durch den Arbeitgeber bestimmt werden. Hier das Info.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s