Betriebsratswahlen bei der HAZ abgeschlossen

Die Betriebsratswahl bei der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover („Hannoversche Allgemeine Zeitung“) ist abgeschlossebn. Acht Sitze gehen an ver.di und drei an den DJV. Der bisherige Betriebsratsvorsitzende, Rainer Butenschön, wurde in seinem Amt bestätigt. Dirk Friedrichs wurde zum Stellvertreter Betriebsratsvorsitzenden gewählt.
Der bisherige Betriebsrat war zurückgetreten, um vorgezogene Neuwahlen zu ermöglichen. Die Konzernleitung hat im vergangenen Jahr ein Umstrukturierungs- und Kürzungsprogramm unter dem Namen „Madsack 2018“ gestartet, das bis zum Jahr 2018 abgeschlossen sein soll. Der Betriebsrat befürchtete, dass sich „Madsack 2018“ in diesem Jahr – also während der turnusgemäßen Betriebsratswahlen – besonders stark auswirken könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s