KSC-Tarifverhandlungen durch Arbeitgeber stark belastet

ksc2In der zweiten Verhanldungsrunde für die gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmer/innen des Madsack Call Center in Hannover hat die Geschäftsführung eine Neupositionierung zur ersten Runde vorgenommen. „In der Tarifrunde am 29.01.2014 hatten wir uns mit Herrn Nixdorf auf Grundzüge des zukünftigen Haustarifvertrages und eine Verhandlungstruktur verständigt,“ schreibt ver.di. „Heute wollte er davon nichts mehr wissen. Stattdessen forderte er, dass die derzeit bestehende Entlohnungsstruktur als tarifliche Regelung vereinbart wird. … Wir haben Herrn Nixdorf aufgefordert seine auf Escalation angelegte Verweigerungs-haltung zu überdenken. Wir haben Herrn Nixdorf aufgefordet ernsthaft Tarifverhandlungen mit uns zu führen, statt des nicht zielführenden Versuchs eines Tarifdiktates. Wir haben Herrn Nixdorf aufgefordert uns den Kostenrahmen dezidiert darzustellen und zu erläutern.“ Die nächste Verhandlung ist am 26. Februar 2014. Hier das Tarifinfo im Wortlaut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s