HAZ Lokal-Desk soll Madsack-Heimatzeitungen produzieren

Die HAZ wird mit einem Lokal-Desk künftig auch die Ausgaben der Madsack-Heimatzeitungen produzieren. Lt. DJV-Niedersachsen fallen die Produktionsstellen in Garbsen weg. Heute findet um 10 Uhr eine Betriebsversammlung statt. Aus ver.di-Kreisen war zu hören, dass man sich gemeinsam aufstellen wird. Im Moment stehen aber erst einmal die betroffenen Kolleginnen und Kollegen im Mittelpunkt.
Zum Umfang des geplanten Stellenabbaus nennt Madsack keine Zahlen. Bei der Gewerkschaft verdi befürchtet man aber, dass bei den Heimatzeitungen bis zu 25 Stellen zur Disposition stehen. Von den dort derzeit beschäftigten knapp 50 Redakteuren sollen demnach in Zukunft nur 25 als Reporter an Bord bleiben. Madsack wird allerdings den „HAZ“-Lokaldesk in Hannover um 11 Stellen aufstocken. Die Ausschreibung dafür soll konzernweit erfolgen. Der Heimatzeitungen-Produktionsdesk in Garbsen hat derzeit 12,5 Stellen.
Die Madsack Heimatzeitungen berichten täglich über das, was die mehr als eine halbe Million Menschen im Umland Hannovers bewegt. Die Heimatzeitungen liegen täglich der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Neuen Presse bei.

Die Lokalredaktionen haben ihren Sitz an 13 Standorten überall in der Region. In Garbsen ist die Zentrale Produktionsgruppe beheimatet. Zwölf Redakteure kümmern sich von dort aus um Layout und Schlussredaktion sämtlicher Lokalseiten. Täglich werden dort rund 80 Seiten produziert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s