Kieler Nachrichten, Lübecker Nachrichten und Ostsee-Zeitung machen Zentralredaktion nicht mit

Kieler Nachrichten, Lübecker Nachrichten und die Ostsee-Zeitung werden sich nicht an der von der Mediengruppe Madsack gestarteten Vereinheitlichung der überregionalen Berichterstattung beteiligen, schreibt das Fachmagazin, Der Journalist, in seiner aktuellen Ausgabe. Journalistisch sicher eine gute Maßnahme für die einzelnen Heimatzeitungen im Norden. Die Titel haben Mitgesellschafter, die anderes als die Medienbeteiligung der SPD dd_vg, offenbar noch ein journalistisches Verständnis von ihrem Engagement haben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s