Redakteure und Redakteurinnen der Ostsee-Zeitung auch am Montag im Streik

++co++2fc82650-1659-11e4-7cf2-0024e839a59bAm Sonntag begann der Warnstreik in der Ostsee-Zitung, heute geht er weiter. Über 30 Redakteure sind im Arbeitskampf. Schlechtere Tarifkonditionen lehnen sie ab. Angeblich wollen die norddeutschen Zeitungsverleger ein Minus von 15 Prozent durchdrücken. Bei der OZ heißt die Botschaft: Mit uns nicht! Die Journalistinnen und Journalisten der Ostsee-Zeitung in Rostock sind sauer. Dass der Tarifabschluss für die Zeitungsjournalisten bei ihnen nicht gelten soll, nehmen sie ihrem Verleger übel. Die Ostsee-Zeitung ist wirtschaftlich gesund. Warum also sollen die OZ-Journalisten weniger
verdienen als ihre Kollegen in anderen Bundesländern? Vor dem
Gespräch, das der DJV am Dienstag mit den Nord-Verlegern in Hamburg
über die Tarifverträge führen wird, haben die OZ-Kollegen die Arbeit
niedergelegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s