Tarifverhandlungen Küste ohne Ergebnis – nächste Verhandlung am 12. August 2014

Ohne Ergebnis endete die heutige Tarifverhandlung zwischen den Gewerkschaften DJV und dju sowie dem Verband der Zeitungsverlage Norddeutschlands (VZN). Nächster Verhandlungstermin ist Dienstag, den 12. August 2014 – wieder in Hamburg.  Die Verleger forderten gegenüber dem Flächentarifvertrag eine Absenkungen bei den linearen Gehaltshöhen. Die Erhöhungen der Redakteursgehälter sollten die Tarifabschlüsse der Verlagsangestellten von insgesamt 3,8 Prozent nicht übersteigen. Darüber hinaus wollten sie weiter gehende Einschnitte bei Urlaubs- und Weihnachtsgeld für alle Neueinsteiger durchsetzen. Die Jahreseinkommen der künftigen Beschäftigten sollten nur noch bei 13 Monatsgehältern liegen. Bereits am 27. und 28. April war es zu einem Warnstreik in der Ostsee-Zeitung gekommen. Nach Darstellung des DJV ist mir weiteren Arbeitskämpfen zu rechnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s