Geschäftsführer Thomas Ehlers: Wir wollen Tarifverschlechterungen, damit wir innovationsfähig bleiben

ehlerThomas Ehlers, Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten und Ostsee-Zeitung (beide Madsack) hat gestern dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, anlässlich der massiven Protetste der Redakteure in Lübeck, ein Interview gegeben. Er argumentiert noch einmal, warum es eines Sonderopfers an der Küste bedarf und verplappert sich dabei: „Wir brauchen eine starke Umsatzrendete, damit wir Innovationsfähig sind , damit wir das Investment, was wir brauchen, um digitale Produkte zu entwickeln, auch zukünftig finanzieren zu können.“ Offenbar verwechselt Thomas Ehlers sein unternehmerisches Handeln, also in seiner Verantwortung als Geschäftsführer gelegen (z.B. Innovation und neue Produkte), mit dem Gegenstand der Tarifauseinandersetzung, wo sie Personalkosten sparen wollen. Es sind zwei völlig verschiedene Dinge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s