„Gestern noch ein Gerücht, heute schon in der der BILD“

11667398_416214641895398_4733382386825025750_nAlle Kolleginnen und Kollegen, die gestern Abend zur Arbeit in der Druckerei erschienen, waren fassungslos. In der Ausagabe der Bildzeitung vom 29.06.2015 erschien ein Artikel über die Schließung der Madsack-Druckerei in Hannover und das 180 Druckereimitarber ihren Arbeitsplatz verlieren wüden.

Die Geschäftsführung der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH&Co. KG hat am 29.06.2015 um 19:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung  eingeladen. In der Nacht vom 28.06.2015 auf den 29.06.2015 erschien allerdings schon ein Artikel in der Bildzeitug, in dem die Schließung der Druckerei Ende 2016 angekündigt wurde und dass die Beelgschaft am Abend informiert werden würde.

Aus allen Abteilungen der Druckerei war der Aufschrei spürbar. Warum hat die Geschäftsführung nicht den Mut, uns das persönlich zu sagen? Und warum müssen wir das aus der Zeitung erfahren? So geht man doch nicht mit verdienten Mitarbeitern um. Ein Mitarbeiter aus der Druckerei sagte dann noch mit Tränen in den Augen:“ Wir drucken hier gerade unsere Kündigungen, aber wir werden kämpfen, so etwas hat hier keiner verdient. Wir alle brauchen ein Leben nach Madsack. Ich will  nicht irgendwann als Langzeitarbeitsloser da stehen, dafür habe ich nicht über 25 Jahre bei Madsack Dreiwechselschicht malocht.“

Die Fassungslosigkeit ist bei vielen in Wut umgeschlagen.

ver.di Betriebsgruppe bei Madsack, 29-06-2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s