3. August 2015: Protest vor der Madsack Lounge

030815Bei sommerlichen Temperaturen protestierten gestern 50 Kolleginnen und Kollegen aus der Druckerei während des Maschseefestes. Vor dem Sprengel Museum wurden die Festbesucher über die beabsichtigte Schließung der Druckerei in Hannover informiert. Viele Passanten wussten noch nicht, dass ihre Zeitung bald nicht mehr aus Hannover kommt; sie zeigten sich schockiert über das unsoziale Verhalten der Madsack-Leitung. Bemerkenswert ist die Äußerung einer älteren Dame, die früher auch bei Madsack gearbeitet hat. Sie berichtete, früher seien die Kolleginnen und Kollegen stolz gewesen, „Madsäcke“ zu sein. Der Geschäftsführung habe man vertraut. Und heute? Die ältere Dame sagte, es sei ein Skandal, was die Herren Geschäftsführer mit ihrer verdienten Belegschaft machten. So ein unsoziales Verhalten sei früher undenkbar gewesen.

Die Kolleginnen und Kollegen machten sich dann auf den Weg zur Madsack Lounge. Sie hatten erfahren, dass Madsack Ge-schäftskunden zu einer pompösen Beachparty geladen hatte. Mit Transparenten und Plakaten machten Sie direkt vor dem Madsack-Zelt auf ihre Situation aufmerksam Mit Tretbooten kurvten sie neben der Madsack Lounge über den See und in-formierten mit Protestplakaten die Besucher. Geschäftsführer Christoph Rüth stellte sich den protestierenden Madsack-Kolleginnen und –Kollegen. Er betonte, die GF werde den un-sozialen Schritt der Druckereischließung gehen. Den Betroffe-nen würden Abfindungen gezahlt, Arbeitsplätze im großen Rahmen werde es nicht geben. Die Aussage eines betroffenen Druckers, er brauche keine Abfindung, er brauche einen Ar-beitsplatz, ließ Rüth unbe-antwortet. Viele Kolleginnen und Kollegen zeigten sich schockiert, wie kaltblütig mit Ihnen umgegangen werden soll: Die Damen und Herren lassen es sich auf dem Maschseefest gut ge-hen – und wir sollen abserviert werden, war zu hören

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s