Pressedruck Potsdam: Und das soll`s gewesen sein?

Am 29. Juli 2016 fand für die Beschäftigten von Pressedruck Potsdam die erste Lohntarifverhandlungsrunde statt. Der Arbeitgeber stapelt tief: 2016 soll es keine Lohnerhöhung geben, 2017 eine Einmalzahlung über 500 € und 2018 1,2 Prozent, so das erste Angebot. Nächste Verhandlungsrunde ist am 12. August 2016. Die Druckerei, die u.a. der MAZ und Wochenspiegel produziert, gehört den Kieler Nachrichten und der Madsack Mediengruppe. Sie beschäftigt rund 100 Arbeitnehmer. Das letzte Rohergebnis der Druckerei betrug 10,488 Mio. €, das operative Ergebnis lag bei 23.000 €. Hier die ver.di-Info:

In der Tarifverhandlung mit der Arbeitgeberseite vom 29. Juli 2016 unterbreitete der Arbeitgeber ein Angebot: Demnach soll

  • für das Jahr 2016 keine weitere Lohnerhöhung zum Tragen kommen,
  • für das Jahr 2017 eine Einmalzahlung in Höhe von 500,– Euro (Vollzeit) und
  • ab dem 1. Januar 2018 eine Lohnerhöhung von 1,2% erfolgen
  • die Laufzeit soll zum 31. Juli 2019 vereinbart werden.

Dieses Angebot hat die Tarifkommission nicht angenommen und deutlich gemacht, dass es Ziel ist, die Entgelte bei der Pressedruck GmbH der Fläche in der Druckindustrie anzugleichen. Desweiteren rangiert die Pressedruck Potsdam GmbH im Vergleich zu den Druckhäusern des Madsack-Konzerns in Rostock, Lübeck und Kiel am untersten Ende und liegt fast 10% unter den Entgelten dieser Druckhäuser. Das kann es mit dem Angebot der Arbeitgeber nicht gewesen sein und ist nicht akzeptabel. Wertschätzung sieht anders aus.

Die Tarifvertragsparteien haben für den 12. August 2016 die nächste Verhandlungsrunde vereinbart. Wir werden sehen, ob die Arbeitgeberseite ein akzeptables Angebot unterbreiten wird. Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir nach Ablauf der Friedenspflicht deutlich machen, dass wir so mit uns nicht umgehen lassen.

Stärkt eurer ver.di-Tarifkommission den Rücken und werdet Mitglied bei ver.di

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s