Madsack 2018 kommt auch beim Göttinger Tageblatt an

In seiner jüngsten Info beschäftigt sich das Konzernbetriebsrat von Madsack mit den weitern Wirkungen des Sanierungs- und Umorganisationsprogramm „Madsack 2018“. Es werde jetzt auch beim Göttinger Tageblatt konkret sichtbar: „Die Tatsache, dass Druckaufträge für die Hannoverschen Wochenblätter und die Peiner Allgemeine Zeitung (PAZ) nicht auf Dauer in Göttingen gedruckt werden, ist bekannt. Seit Ende Juni wird unter den Kolleginnen und Kollegen, die täglich an den Objekten arbeiten, auch über konkrete Termine gesprochen, zu denen die Druckaufträge von Göttingen nach Rodenberg (dort lässt Madsack ab Dezember und im neuen Format drucken, schließt dafür die Druckerei in Hannover) verlagert werden. Weiterlesen

Advertisements