Potsdam: Offener Brief an Madsack-Geschäftsführung

Sehr geehrter Herr Flecken,

ein halbes Jahr, nachdem die Mediengruppe Madsack unser Unternehmen gekauft hat, wurden die Kolleginnen und Kollegen am 12.06.2012 darüber informiert, dass die komplette Anzeigenvorstufe aufgelöst wird und unser Leiter Anzeigenproduktionsservice sowie sämtliche Mitarbeiter der Gestaltung, des Korrektorates, der Erfassung, der technischen Arbeitsvorbereitung und der kaufmännischen Sachbearbeitung, die komplette Personalabrechnung, nahezu alle Mitarbeiter des Rechnungswesens und ein Teil der IT-Abteilung entlassen werden sollen. Als Motiv für unsere Entlassung führte die Geschäftsführung Marktzwänge, ökonomische Gründe und nicht zuletzt unsere hohen Personalkosten ins Feld. Weiterlesen

Advertisements