„Waldeckische Landeszeitung“ und „Frankenberger Zeitung“ an Ippen verkauft

ver.di Hessen positioniert sich zum Verkauf der Waldeckischen Landeszeitung“ und der „Frankenberger Zeitung“ an die Verlagsgruppe Ippen bzw. deren Beteiligungsgesellschaft MBG in Bad Hersfeld. ver.di verweist darauf, dass Nordhessen jetzt komplett ein Ippen-Land sei. Erst vergangenen Woche hatte sich die Madsack Mediengruppe von ihrer Beteiligung an der Oberhessischen Presse getrennt. Kurz nach dem Ausstieg des Medienkonzerns Madsack bei der Tageszeitung „Oberhessische Presse“ in Marburg dreht sich das Zeitungskarussell auch in Nordhessen: Die „Waldeckische Landeszeitung“ in Korbach und die „Frankenberger Zeitung“, die bisher zu 100 Prozent zu Madsack gehörten, werden an die Medien Beteiligungsgesellschaft (MBG) in Bad Hersfeld verkauft. Beide Blätter haben zusammen eine Auflage von etwa 22.000 Exemplaren. Weiterlesen

Advertisements